#12 – Vision formulieren „Think big“

Bereit, Träume in greifbare Ziele zu verwandeln? In diesem Captains Advice zeige ich Dir, wie du eine Vision formulieren kannst. Lass dich inspirierenden!

Dürfen Unternehmer träumen?

NEIN? Träumen, das klingt seltsam, kindlich und unprofessionell. Sie glauben, dass Unternehmer nicht zum Träumen da sind.  

Jetzt ist es an der Zeit, das jetzt das zu ändern!

In der Realität zeigt sich immer wieder, es gibt nicht viel Raum für Träume, denn wir haben einen Realisten in uns sitzen, der oft viel zu schnell aufsteht und anzeigt, warum das gerade vorgestellte nicht funktioniert. Dieser Realist ist nicht erzogen worden, sonst würde er nicht bremsen, sondern Möglichkeiten aufzeigen. Er würde zu allem, was möglich ist, seine Zustimmung geben.

Leider passiert das viel zu selten und wir bleiben mit dem Hinweis auf die Hindernisse und Probleme in der alten gewohnten Realität sitzen.  



Achten Sie nicht auf die unerzogenen Realisten, sonst verpassen Sie die Kraft und den Spaß am Träumen. 

Ihren Mitmenschen geht es auch so, daher sind Sie gut beraten, der Realität zunächst nicht zu viel Raum zugeben. 



Erzählen Sie Ihrem Umfeld von der VISION, die in Ihnen lebt. 

Ihre Vision bringt Ihren TRAUM in den Kontext zu Menschen Ihres Umfelds. Diese Menschen sind Teil Ihrer Vision und sie wünschen sich integriert zu sein. 

  • Freude am Fahren
  • Born to be wild
  • Just do it und Think different… das sind alles Slogans einer Vision, die abholt und mitnimmt!   


Formulieren Sie Ihre Vision anhand Ihres Traums - alles, was SIE sich vorstellen können, ist auch möglich, dass es in die Umsetzung kommt. 

Was Sie brauchen, wenn Ihre Vision lebendig wird, sind Fürsprecher und Mittler, die Ihnen die Möglichkeiten heranschaffen, die in Ihrer Realität (noch) nicht vorhanden sind. Mit etwas Zeit und Geduld und vor allem unbezwingbaren Durchhaltevermögen werden Sie sehen, wie Ihre Realität sich verändert. Den Fokus nicht verlieren und Durchhalten ist der Schlüssel, der den meisten auf dem Weg verloren geht. Dieser Schlüssel ist ein Lösungsansatz, für die 4 Phasen des Widerstands Ihrer Vision, über die ich ein anderes Mal berichten werde.

Infografik: Beschriftung

Noch mehr über Leadership lernen?

Mit einer freiwilligen Spende, bekommst du Zugriff zum gehaltvollen Mitgliederbereich von DAS BIBEL BUSINESS® . Hier findest du vielfältige Beiträge zum Thema Leadership im Zusammenhang mit Prinzipien, die sich über jahrtausende hin bewährt haben und bis heute an Bedeutung nicht verloren haben.

Von mir findest du dort die „Nehemia-Methode“ ein kurweiliges aber intensives 14-teiliges Video-Seminar.

Hier das Einleitungsvideo als kleiner Vorgeschmack:

Ich freue mich auf deine persönliche Rückmeldung dazu:✉ tobias@captain-culture.org

One’s destination is never a place, but a new way of seeing things. – Henry Miller

Einen Kollegen mit diesem Advice an Board holen

Visionsfinder

Vision formulieren und mit mir Verproben

Frage 1 / 5

• • • •

Kennst du deine Vision bereits?

Weitere Antworten zu diesem Advice

Was ist eine Vision?

Eine Vision ist eine kraftvolle Vorstellung von zukünftigen Zielen und Entwicklungen. Sie inspiriert und lenkt Handlungen, basierend auf persönlichen Werten und Ambitionen, um diese Vorstellung Realität werden zu lassen.

Was ist ein Visionär?     
 

Ein Visionär zeichnet sich durch die Fähigkeit aus, zukünftige Entwicklungen vorauszusehen und innovative Ideen umzusetzen. Mit Kreativität und Entschlossenheit gestalten sie Veränderungen in Technologie, Wissenschaft, Kunst und anderen Bereichen, inspirieren andere und setzen langfristige Ziele um.

Was ist ein Pessimist, Optimist und Realist?     
 

Ein Pessimist neigt dazu, negativ zu denken und erwartet das Schlimmste. Ein Optimist sieht das Gute und erwartet positives Ergebnis. Der Realist hingegen betrachtet die Dinge objektiv, basierend auf Fakten und Möglichkeiten, ohne übermäßige Tendenz zu Positivität oder Negativität.

Was unterscheiden eine Vision von einem Traum?


Ein Traum ist eine subjektive mentale Vorstellung während des Schlafes. Eine Vision ist eine klare, zielgerichtete Vorstellung von zukünftigen Zielen oder Entwicklungen im Wachzustand, die auf Realismus und Handlung abzielt.

Beispiel für eine persönliche Vision

„Meine Vision ist es, eine nachhaltige Gemeinschaft zu schaffen, in der Menschen umweltbewusst leben, sich gegenseitig unterstützen und gemeinsam die Natur schützen. Ich möchte Bildungsprogramme entwickeln, nachhaltige Praktiken fördern und eine positive Veränderung in meiner Umgebung bewirken.“

Feedback

Wie relevant war der Advice für Dich?

Frage 1 / 5

• • • •

Wie relevant war der Inhalt für Ihre Entwicklung zum Servant Leader?

Über den Author

Ich bin Tobias Ruge, 1974 geboren, glücklich verheiratet und Vater von zwei wunderbaren Kindern.

Erprobt und ausgebildet zum Trainer in der Erwachsenenarbeit (TÜV-geprüft), ein systemischer Privat und Business Coach (EduQua-zertifiziert).